Unsere nächsten Webinare

  • In Zeiten der Coronavirus-Pandemie bleibt das Thema „Homeoffice“ stets aktuell. Laut einer Umfrage der IHK werden rund 50 % der Unternehmen auch künftig eine Mischung aus Homeoffice und Präsenzkultur anbieten. – Dabei erlebten laut einer Umfrage des Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) 50 % der Unternehmen einen schweren Schaden durch Cyberattacken. Laut Statistik gehen 9 von 10 IT-Vorfälle von Mitarbeiter*innen aus. – Nicht zuletzt aus diesem Grund sollten Mitarbeiter*innen für die Themen der IT-Sicherheit sensibilisiert werden. Wir zeigen Ihnen auf, wie Sie Ihre Mitarbeiter*innen mit einfachen Maßnahmen sensibilisieren und damit IT-Vorfälle vermeiden können.

    Referenten

    • Vanessa Schneeweiß
      DAB Digitalagentur Berlin GmbH|Projektmanagerin IT-Sicherheit
      Am Thema IT-Sicherheit kommt in einem immer digitaler werdenden Geschäftsumfeld niemand mehr vorbei. Ich möchte Berliner Firmen dabei unterstützen, sich voraussichtlich und umfassend mit dem Thema zu befassen. Fragen der IT-Sicherheit sind existenzieller Natur. Das Bewusstsein dafür zu schärfen, sehe ich als wichtige Aufgabe an.
    • Carsten Vossel
      CCVOSSEL GmbH|Geschäftsführer
      Carsten Vossel ist Gründer und Geschäftsführer der CCVOSSEL GmbH. Seit 1996 steht er mit seinem wachsenden und erfahrenen Team und seinem hohen Anspruch zahlreichen Kunden der unterschiedlichsten Branchen zur Seite. IT-Sicherheit ist nicht erst seit Corona- und Homeoffice-Zeiten ein Thema, stellt somit aber für Unternehmen zusätzliche Herausforderungen.

    Melden Sie sich für dieses Webinar an

Die DAB-Cybertime 2022

  • In Zeiten der Coronavirus-Pandemie bleibt das Thema „Homeoffice“ stets aktuell. Laut einer Umfrage der IHK werden rund 50 % der Unternehmen auch künftig eine Mischung aus Homeoffice und Präsenzkultur anbieten. – Dabei erlebten laut einer Umfrage des Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) 50 % der Unternehmen einen schweren Schaden durch Cyberattacken. Laut Statistik gehen 9 von 10 IT-Vorfälle von Mitarbeiter*innen aus. – Nicht zuletzt aus diesem Grund sollten Mitarbeiter*innen für die Themen der IT-Sicherheit sensibilisiert werden. Wir zeigen Ihnen auf, wie Sie Ihre Mitarbeiter*innen mit einfachen Maßnahmen sensibilisieren und damit IT-Vorfälle vermeiden können.  

    Referenten

    • Carsten Vossel
      CCVOSSEL GmbH|Geschäftsführer
      Carsten Vossel ist Gründer und Geschäftsführer der CCVOSSEL GmbH. Seit 1996 steht er mit seinem wachsenden und erfahrenen Team und seinem hohen Anspruch zahlreichen Kunden der unterschiedlichsten Branchen zur Seite. IT-Sicherheit ist nicht erst seit Corona- und Homeoffice-Zeiten ein Thema, stellt somit aber für Unternehmen zusätzliche Herausforderungen.
    • Vanessa Schneeweiß
      DAB Digitalagentur Berlin GmbH|Projektmanagerin IT-Sicherheit
      Am Thema IT-Sicherheit kommt in einem immer digitaler werdenden Geschäftsumfeld niemand mehr vorbei. Ich möchte Berliner Firmen dabei unterstützen, sich voraussichtlich und umfassend mit dem Thema zu befassen. Fragen der IT-Sicherheit sind existenzieller Natur. Das Bewusstsein dafür zu schärfen, sehe ich als wichtige Aufgabe an.

    Melden Sie sich für dieses Webinar an

  • Kennen Sie die Risiken und Behandlungsoptionen in Ihrem Unternehmen? IT-Sicherheit und Risikomanagement gehören zusammen, weil die IT-Sicherheitsmaßnahmen auf Basis einer Risikobeurteilung effizienter umgesetzt werden können. Für IT-Zielobjekte mit hohem oder sehr hohem Schutzbedarf wird eine Risikoanalyse dringend empfohlen. – Deshalb zeigen wir Ihnen in diesem Webinar auf, wie eine Risikoanalyse in Ihrem Unternehmen durchgeführt werden kann. 

    Melden Sie sich für dieses Webinar an

  • Verstöße gegen DSGVO-Vorgaben kosteten WhatsApp 225 Mio. Euro Bußgeld oder Vattenfall über 900.000 Euro Bußgeld in 2021! – Seit dem 25.05.2018 ist die Europäische Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) innerhalb der Europäischen Union verbindlich anzuwenden. Diese soll einen Ausgleich zwischen Wirtschafts- und Verbraucherinteressen im digitalen Zeitalter schaffen. Der Schutz personenbezogener Daten steht im Mittelpunkt sowie Transparenz und Kontrolle für Betroffene. - Wir schaffen mit unserem Webinar Einblicke in wichtige DSGVO-Vorgaben sowie in die Grundlagen eines Datenschutz-Managementsystem nach ISO 27701. Abschließend zeigen wir Ihnen auf, welche Vorgaben der DSGVO gleichzeitig die IT-Sicherheit in Ihrem Unternehmen stützen. 

    Melden Sie sich für dieses Webinar an

  • Durch massenhafte Ausfälle von IT, Personal und Gebäudetechnik durch Katastrophen oder sonstige unvorhergesehene Ereignisse können Unternehmen und Behörden in eine existenzbedrohliche Lage versetzt werden. Das Notfallmanagement umfasst die Vermeidung des Eintritts von Notfällen, die Planung und Übung notwendiger Sofortmaßnahmen zur Schadensbegrenzung für das Unternehmen sowie den Schutz von Leib und Leben. Erfahren Sie in diesem Webinar, wie im Vorfeld kritische Geschäftsprozesse identifiziert werden können und wie ein Plan zur Reaktion auf Notfälle nach IT-Grundschutz entwickelt werden kann. 

    Melden Sie sich für dieses Webinar an

  • Ob der Verschluss der Haus-, Auto- oder Tresortür – unsere privaten Güter schützen wir ganz selbstverständlich. Auch im digitalen Kontext gibt es Schlüssel, um vertrauliche Informationen zu schützen. In diesem Webinar werden die Grundlagen zur Kryptologie erläutert, sodass Abkürzungen wie SSL und TSL in Zukunft keine Unbekannten mehr für Sie sind. 

    Melden Sie sich für dieses Webinar an

  • Nachbericht zur DAB Cybertime - IT-Sicherheit & Organisation

    Nachbericht zur DAB Cybertime - IT-Sicherheit & Organisation

    Am 7. Juni 2022 fand eine weitere DAB-Cybertime zum Thema IT-Sicherheit und Organisation statt. Diesmal mit Marius Thielmann von de TiSIM. 
  • Nachbericht zum 2. Fördermittel-Webinar

    Nachbericht zum 2. Fördermittel-Webinar

    Unser zweites Webinar zum Thema Fördermittel in Berlin fand statt. Dieses Format entstand in Zusammenarbeit mit dem Mittelstand-Digital Zentrum Berlin, einem Förderprojekt des Bundesministeriums für Wirtschaft und Klimaschutz (BMWK), statt.